Frohe Weihnachtszeit im Montessori-Haus

//Frohe Weihnachtszeit im Montessori-Haus

Von den Kleinen im Kindergarten bis zu den Großen in der Sekundarstufe – alle Kinder und Jugendliche im Montessori-Haus bereiten sich auf Weihnachten vor! Bereits letzte Woche lag der Duft von Tannengrün im Raum, nachdem der Elternbeirat zum Kranzbinden eingeladen hatte und auch die Kinder im Kindergarten ihren eigenen Adventskranz binden durften – ein halber Wald an grünen Ästen wurde da in den Gruppenraum getragen und passend zugeschnitten. Das Ergebnis kann sich allerdings auch sehen lassen und ist ein wunderbarer Begleiter durch die Adventszeit für alle Kinder im Kinderhaus. Traditionell ist auch die wöchentliche Adventsandacht für Klein und Groß im Haus, die in diesem Jahr unter Leitung von Pfarrerin von Schroeders die Adventszeit eingeläutet hat. Das Lauschen einer Geschichte und das gemeinsame Singen sind ein besinnlicher, fröhlicher und auch feierlicher Start in die Adventswochen. Für die Kinder im Kindergarten ist das Ritual um die „Goldene Nuss“, mit der der Adventskalender geöffnet werden darf, besonders aufregend! Die ersten Türchen brachten im Kindergarten kleine Basteleien zum Vorschein, die gleich zum Herzeigen zu Hause fertig gestellt wurden. Auch die tägliche Nachdenkgeschichte für die Grundschulkinder macht diese Wochen zu etwas Besonderem.

Ein wunderbares Ereignis nach dem nächsten: Am 5.Dezember hat uns der Nikolaus besucht! Mit den entsprechenden Liedern und einem Fingerspiel waren die Kindergartenkinder bestens vorbereitet und freuten sich über die kleinen, liebevoll zusammengestellten Packerl, die der Heilige Mann ihnen dagelassen hat. Als Abschluss und Höhepunkt der feierlichen Zeit treffen sich alle Montessori-Familien am Mittwoch in der letzten Adventswoche im Heftergewölbe zum stimmungsvollen Vorweihnachtsfest. Es ist schön, wie dabei vom Kindergarten bis zu den Prüfungsschülern der Sekundarstufe jeder daran beteiligt ist, den Abend für alle zu etwas Besonderem zu machen! Dazu steuern alle Kinder und Erwachsenen im Haus einen kleinen Beitrag zu einem abwechslungsreichen Programm mit Theater, Texten und Musik bei. Bei Punsch und Gebäck lässt es sich danach noch gemütlich beisammen sein, bevor dann am Ende der Woche die wohlverdienten Feiertage für die Familien beginnen.

Wir wünschen allen Lesern nah und fern eine friedliche Weihnachtszeit mit vielen harmonischen Begegnungen in der Familie, mit Freunden und den unbekannten Menschen von nebenan!

2018-01-09T12:28:28+00:00 06.12.2017|Beitragsliste|