Umsetzung der Montessori-Pädagogik

//Umsetzung der Montessori-Pädagogik
Umsetzung der Montessori-Pädagogik 2018-01-12T16:44:56+00:00

Altersmischung, auch am Nachmittag: Montessori am Nachmittag (MoNa) knüpft an das altersgemischte Lernen und Leben der Montessori- Grundschule vom Vormittag an. Die Grundschüler verbringen das Mittagessen und einen Teil des Nachmittages gemeinsam mit Kindern aus der Kindergartengruppe.

Zusammenarbeit der Pädagogen: Unsere Kinderhaus- Pädagogen befinden sich bei Bedarf im Austausch mit den  Lehrern, um für die Schüler eine Betreuungsqualität bieten zu können, die wichtige Aspekte des Vormittags berücksichtigt.

MoNa ist für uns mehr als nur „Betreuung“ am Nachmittag: Wichtig ist uns ein fröhliches Miteinander der uns anvertrauten Kinder und eine tragfähige Beziehung zu den Pädagogen. Neben Kreativ- oder Spielangeboten durch die Pädagogen steht für die Kinder die freie, selbstgewählte Beschäftigung /Spiel im Vordergrund.

Selbstständig werden, Verantwortung übernehmen: Wir orientieren uns auch beim Nachmittagsangebot am  Montessori- Grundsatz „Hilf mir, es selbst zu tun“. Den Pädagogen kommt auch in der MoNa die besondere Verantwortung zu, die individuellen Potentiale jedes Einzelnen zu erkennen, Ideen der Kinder aufzugreifen damit sie ihre Fähigkeiten weiter entwickeln können. Jedes Gruppenmitglied wird als Individuum ernst genommen und trägt seinen Teil zum Gelingen des Nachmittags bei.

Soziales Miteinander und soziale Verantwortung: Die Kinder bekommen in der MoNa den Rahmen, sich als handelnde, verantwortliche Gruppenmitglieder zu erleben. Konflikte werden gesehen und mit den Kindern thematisiert. Es wird ein respektvolles, gewaltfreies und gleichberechtigtes Miteinander angestrebt, das Stärken und Schwächen der Gruppenmitglieder zulässt.

Inklusion leben: Die Verpflichtung, an der Idee einer inklusiven Gesellschaft zu arbeiten ist uns im Montessori-Haus vertraut und wird entsprechend ernst genommen, indem wir versuchen, uns dieser Vision stetig anzunähern. So finden alle Kinder ihre eigenständige Rolle innerhalb der Gruppe, teilen Freude und lernen auch Konflikte miteinander zu klären. Die MoNa bietet den Kindern die Möglichkeit, Gemeinschaft zu gestalten.