Schulgeld Grundschule

//Schulgeld Grundschule
Schulgeld Grundschule 2017-07-10T13:47:39+00:00

Als privat geführte Schule werden unsere gesamten Verpflichtungen (organisatorische und finanzielle) vom Verein „Montessori-Fördergemeinschaft Chiemgau e.V.“ getragen. Die staatliche Förderung umfasst neben der Finanzierung der Hauptlehrkraft im Rahmen der vom Schulamt zugewiesenen Unterrichtsstunden lediglich einen Teil des sonstigen Schulaufwandes.
Um diesen zu finanzieren und gleichzeitig den laufenden Betrieb zu sichern und vorzufinanzieren, muß neben dem Schulgeld und der Verwaltungsgebühr ein einmaliges Darlehen erhoben werden. Zudem sind die Schülereltern zur Mitarbeit über die Arbeitskreise des Vereins (siehe Kooperation mit den Eltern) verpflichtet.

Bei all den finanziellen Lasten sind zudem Geld- und Sachspenden herzlich willkommen.

Schulgeld

Um die Mehrkosten unseres Schulbetriebes gegenüber den Regelschulen finanzieren zu können, wird ein monatliches Schulgeld erhoben, dessen Höhe  im Schulvertrag, den alle Eltern mit dem Verein abschließen müssen, festgelegt ist. Hier werden u.a.  auch alle anderen finanziellen Belange geregelt. Derzeit beträgt das monatliches Schulgeld 218,48 € und das von den Eltern dem Verein für die Dauer des Schulbesuches zur Verfügung gestellte Darlehen 2.000 €. Für Geschwisterkinder werden Ermäßigungen von 25% des Schulgeldes pro Geschwisterkind gewährt.

Bei der Aufnahme ist eine einmalige Verwaltungsgebühr von 120 € für den Besuch der ersten Klasse fällig. Für alle anderen Verträge erhöht sich die Verwaltungsgebühr um weitere 150 €.

Sachspenden

Fall Sie uns mit Sachspenden unterstützen wollen, bitten wir um Rücksprache mit dem Vereinsvorstand oder der Schulleitung.