Landschaftspflege ist aktiver Naturschutz

/, Mittelschule/Landschaftspflege ist aktiver Naturschutz

Unter diesem Motto machten sich 8 Schüler der Montessori-Schule Grassau auf den Weg nach Höpfling, um eine Magerwiese von nachwachsendem Gehölz zu befreien. In Zusammenarbeit mit Herr Sandner vom Landschaftspflege Verband Traunstein leisteten die Jugendlichen mit Klassenlehrerin S. Hibbeler-Schmidt und einer weiteren Lehrperson praktische Naturschutzarbeit.

Durch das Entfernen des Gehölzes kann die Artenvielfalt der Blumen und Kräuter, wie z.B. wilde Möhre, Blutwurz, rundblättrige Glockenblume und wilder Majoran erhalten bleiben, was wiederum dem Fortbestand der Insektenvielfalt und der Insektenfresser dient.

An diesem schönen Spätsommertag sahen die Jugendlichen einige Eidechsen und ein Schüler entdeckte sogar einen kleinen Feuersalamander.

Die Jugendlichen hatten einen arbeitsreichen Tag hinter sich. Am Schluss kamen 6 große Stapel Gehölz zusammen und die Fleißigen können mit Stolz sagen, dass sie praktische Naturschutzarbeit geleistet haben!

2017-10-09T09:46:17+00:00 09.10.2017|Beitragsliste, Mittelschule|