Maifest im Montessori-Haus

/, Beitragsliste/Maifest im Montessori-Haus

Es war ordentlich was los, als am vergangenen Samstag im Montessori-Haus Grassau der Mai begrüßt wurde. Für die rund 200 Eltern, Kindergartenkinder, Grund- und MittelschülerInnen sowie Freunde und Interessierten an der Montessori-Pädagogik gab es vielfältige Angebote, die intensiv genutzt wurden. Besonders stach hier die Darbietung des Grundschulchors sowie die Theateraufführung der Projektstufe heraus. In der Montessori-Mittelschule steht insbesondere in der Jahrgangsstufe 7 die Projektarbeit im Vordergrund. Es ist eine unter modernen Hirnforschern anerkannte Tatsache, dass gerade in diesem Alter Jugendliche auf Grund der im Gehirn stattfindenden Umstrukturierungen für praktische Arbeit deutlich empfänglicher sind als für rein theoretisch-kognitive Lerneinheiten. Neben umfangreichen Praktika, dem Englischprojekt, der Wintersporttage sowie dem Kochprojekt stellt das Theaterprojekt eine zentrale Säule dieser praktischen Arbeit dar. So wurde hier zunächst aus verschiedenen Lektüren diejenige ausgewählt, die dann von den SchülerInnen innerhalb der zweiwöchigen Projektphase zu einer bühnenreifen Fassung umgeschrieben und geprobt wurde. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle an die Betreiber des Grabenstätter Theaters „Kleine Strickerei“, in der die SchülerInnen ihr diesjähriges Stück „Der kleine Prinz“ proben durften. Von dem Erfolg des Projektes durften sich die Besucher des Maifestes dann selber überzeugen. Aber auch an dem Stand mit selbstgezogenen Pflanzen der 5. und 6. Jahrgangsstufe herrschte reger Andrang, ebenso wie bei den verschiedenen Spiel- und Bastelangeboten für Kinder aller Altersstufen. Dank des Engagements der Elternschaft war auch für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt.

2018-05-16T09:52:34+00:0008.05.2018|Allgemein, Beitragsliste|
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren Ok